Filmstreifen

Freitag, 8. August 2008
Um mich den vielen Lesern vorzustellen zeige ich mal wie Fotos von mir selbst meistens aussehen.
Da ich eben meistens hinter der Kamera anzutreffen bin, eignen sich dazu Spiegel immer ganz gut.

Und weil's davon so viele gibt in meinem Zimmer, üben die alle eine magische Anziehungskraft auf denjenigen aus, der die Kamera in Händen hält.

Funktioniert übrigens nicht nur bei mir, wie Kadir beweist.

Von der Fuji hätte ich da eigentlich auch noch ein paar gehabt, die haben aber formatbedingt nicht dazugepasst.

1 Responses to Filmstreifen

  1. naDine Says:

    Eine tolle Umsetzung!

Kommentar veröffentlichen

readme | Powered by Blogger | Entries (RSS) | Comments (RSS) | Designed by MB Web Design | XML Coded By Cahayabiru.com